Altglas - Rohstoff statt müll

Alte Getränkeflaschen eignen sich perfekt, um der Kreativität beim Upcycling freien Lauf zu lassen. Bei uns ist der Name Altglas auch gleichzeitig Programm: aus alten Glasflaschen Upcycling Produkte anzufertigen und damit zu zeigen wie schön der Abfall sein kann, den wir produzieren, ist unsere Mission.

Dabei sind wir nicht die einzigen, die Ideen haben, was man mit den alten Flaschen und Abfällen so machen kann:

Leere Flaschen als Rohstoff für Upcycling Seifenspender
Altglas Container

Zu viel Müll...

Jeder Deutsche produziert im Schnitt 220,5 kg Verpackungsmüll pro Jahr. Auch wenn wir in Deutschland und vielen Teilen Europas effektive Recyclingsysteme haben ist längst klar, dass es so nicht weitergehen kann. Wir wollen Dir deshalb das Prinzip der 5 „R“ ans Herz legen:

  • Refuse: Lehne ab, was Du nicht brauchst.
  • Reduce: Reduziere, was Du brauchst.
  • Reuse: Benutze wieder, was Du brauchst.
  • Recycle: Recycle was Du nicht wiederbenutzten kannst.
  • Rot: Kompostiere den Rest.

Upcycling statt neu kaufen

Anstatt einmal im Monat einen neuen Plastikseifenspender im Drogerimarkt zu kaufen, kannst Du fix eine alte Flasche zum wiederbefüllbaren Seifenspender umbauen. Diesen kannst Du beliebig oft wiederbefüllen und ganz nebenbei sieht er auch noch um Klassen besser aus, als das Billigteil aus Plastik, oder nicht?

Ideen wie diese sind zwar einfach und banal, aber in der Summe haben sie einen Effekt auf unsere Abfallproduktion und die Art und Weise wie wir mit Ressourcen umgehen.

Upcycling Seifenspender aus Niemand Gin Flasche

Gratis Upcycling E-Book erhalten im Tausch für die Anmeldung zu unserem Altglas Newsletter

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Schau Dir die wunderschönen Upcycling Seifenspender an, die unsere Kunden bereits gebaut haben.

Zeig uns Dein Upcycling Projekt und markiere altglas.upcycling in Deinem Bild.

altglas.upcyclingauf Instagram ansehen